• Unser Haus
  • Das Team
  • Familie
  • Kinder & Jugendliche
  • Lesen
  • Kontakt

Fassade Froebelhaus

Das AWO Jugend- und Familienhaus ist ein offenes Haus für Kinder, Jugendliche, Familien und alle Bewohner der Umgebung. Sie finden hier offene Räume wie den Kinder- und Jugendbereich und das Lesecafé mit kostenloser Buchausleihe. Gleichzeitig bieten wir regelmäßige Veranstaltungen für Familien mit ihren Kindern an, dazu zählt z.B. der Familiennachmittag. Unsere Einrichtung bietet Projekte für Kinder und Jugendliche zu den Themen Musik, Zirkus, Lesen und Medien an.
Die Werkstatt ermöglicht intensives Arbeiten mit den Materialien Holz und Ton für Jung und Alt. Wir legen großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Kitas, Schulen und anderen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. In den umgebenden Stadtteilen Alt-Schwarza und Schwarza-Nord I arbeiten wir intensiv mit Vereinen und Initiativen zusammen.
In der mobilen Jugendarbeit sind wir zudem im Stadtteil Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche. Darüber hinaus sind wir auf Festen und Veranstaltungen präsent und organisieren natürlich auch selbst welche.
Wir wollen, dass Menschen aller Generationen hier eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, offene Räume zum Tun und Entdecken sowie kompetente Ansprechpartner für schwierige Lebenslagen vorfinden.

Neue Öffnungszeiten: Montag  10:00–18:00 Uhr
  Dienstag - Freitag 10:00–19:00 Uhr

Ein Besuch lohnt sich. Wir freuen uns auf euch.

Ihr findet uns jetzt auch auf Facebook unter:
www.facebook.com/familieundmehr

Gefördert durch

Seit 01.01.2013 werden wir durch die „Stiftung Familiensinn Thüringen“ als Familienzentrum gefördert.
Wir können hierdurch verschiedene Angebote, Projekte, Veranstaltungen und Treffs für Kinder, Eltern und die ganze Familie anbieten.
Wir möchten als Familienzentrum Familien die Gelegenheit geben neue Kontakte zu knüpfen, sich untereinander auszutauschen, sich weiterzubilden und eigene Ideen sowie Angebote einzubringen.
Als Zentrum sind wir gut mit anderen Diensten der Familienarbeit und Familienbildung vernetzt und somit ein kompetenter Ansprechpartner für Kinder, Jugendliche und Eltern.
Wir verstehen uns hierbei als offener und ungezwungener Treff für Groß und Klein.
Durch die Verknüpfung von Kinder-, Jugend- und Familienarbeit gelingt es uns ganzheitlich zu agieren und unsere Aktionen und Angebote an den Interessen unserer Nutzer zu orientieren und auszurichten.

Kontaktstelle

Am 24.10.2012 feierten wir das 10-jährige Bestehen unserer Einrichtung.
Gleichzeitig wurden wir an diesem Tag zur Kontaktstelle des Deutschen Kinderhilfswerks ernannt.
Als Kontaktstelle setzen wir uns für die Kinderrechte, die gesellschaftliche Partizipation von Kindern und Jugendlichen und die Bekämpfung der Kinderarmut ein.
Als regionaler Ansprechpartner vertreten wir die Ansätze des Deutschen Kinderhilfswerks und tragen deren Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie Projektmöglichkeiten nach dem Motto - „Gemeinsam stark für Kinderrechte, für Beteiligung und für die Bekämpfung der Kinderarmut in Deutschland“ - weiter.

 

Christian Otto

  • • Leiter der Einrichtung
  • • Koordinierung Kinder- und Jugendarbeit, Familienarbeit
  • • Angebote für Jugendliche und Familien
  • • Jugendkulturelle Angebote (speziell im Bereich des Hip–Hop)
  • • Erlebnispädagogik
  • • Öffentlichkeitsarbeit
Christian Otto

 

Martha Görke

  • • stellvertretende Leitung der Einrichtung
  • • Koordinierung Familienarbeit und Familienbildung
  • • Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien
  • • Kreativangebote
Martha G&ourke

 

Vera Wuckel

  • • Offener Kinder- und Jugenbereich
  • • Mitmachzirkus
  • • mobile Jugendarbeit
  • • Kindergeburtstag
  • • Ferienfreizeiten
Vera Wuckel

 

Günter Urau

  • • Tonwerkstatt
  • • Holzwerkstatt
  • • Ferienfreizeiten
  • • Jungstag
Günther Urau

 

Vivian Krelke

  • • Angebote für Kinder und Familien
  • • Krabbelgruppe
Vivian Krelke

 

Michael Baldrich

  • • Angebote für Kinder, Jugendliche und Familie
  • • Vätercafé
  • • Holzwerkstatt
  • • Erlebnispädagogik
  • • Öffentlichkeitsarbeit
Michael Baldrich
   

 

Ehrenamtliche

Jens und Kathleen Erhardt, Anne Heimler, Martina Schunke, Gudrun Elsner, Kati Weiße

 

ANGEBOTE FÜR FAMILIEN

Familiennachmittag

DER FAMILIENNACHMITTAG
Alle 14 Tage bieten wir samstags von 15.00-18.00 Uhr Eltern und Großeltern mit ihren Kindern und Enkeln unsere Räume und das wunderschöne Freigelände an zum gemeinsamen Spiel, zum Basteln oder um einfach gemeinsam Zeit zu verbringen.

Familiennachmittag

FAMILIENFREIZEITEN/FAMILIENWOCHENENDEN
Raus aus dem Alltag und gemeinsame Zeit mit den Kindern verbringen, das bietet einmal im Jahr das Jugend- und Familienhaus in Kooperation mit dem Jugendhaus Bad Blankenburg der AWO Rudolstadt e.V. Das Familienleben kommt oft durch Beruf, Schule und Alltag zu kurz. Daher wollen wir für alle, die sich und ihren Kindern mal eine nette Pause vom Alltag gönnen möchten, ein buntes Programm für ein erlebnisreiches Wochenende oder gar eine Woche für Groß und Klein anbieten. Dabei gibt es allerlei Spaß bei erlebnispädagogischen Spielen, Ausflügen, Wanderungen, beim gemeinsamen Kochen und Übernachten in anderer Umgebung als gewohnt.

 

VÄTERCAFÉ
Das „Vätercafé“ stellt eine Plattform für Väter, werdende Väter und Männer mit Kinderwunsch dar. Die Veranstaltung findet monatlich statt. Sie soll ermöglichen, sich über Erziehungsfragen, Probleme oder Alltäglichkeiten ungezwungen auszutauschen. Neben der Rolle als Ansprechpartner verstehen sich die Veranstalter (AWO Jugend- und Familienhaus & AWO Jugendhaus Bad Blankenburg) bei diesem Angebot selbst auch als Teilnehmer. Die Besucher bestimmen, was sie tun möchten. Wünschen sich die Besucher bestimmte Thematiken zur Besprechung, werden diese auch von den Veranstaltern bedient.

Kontakt für Rückfragen:

  • Ansprechpartner: Michael Baldrich
  • Tel.: 03672/314641
  • Mail: jugend-und-familienhaus@awo-rudolstadt.de
  •  

    „EIN UMGÄNGLICHER ORT“
    Die Entscheidung in einer Partnerschaft zu einer Trennung bzw. Scheidung ist keine leichte. Sie fällt bei einem oder mehreren gemeinsamen Kindern umso schwerer. Diese Entscheidung ist automatisch mit der Frage: „Wie regeln wir das eigentlich mit dem Umgang?“ gekoppelt. Nicht selten sind Trennungen mit starken negativen Gefühlen gegenüber dem/der Partner/in verbunden und die Kommunikation untereinander schwierig. Einer der häufigsten Streitpunkte stellt hierbei der Umgang dar. Angstbesetzt können hierbei insbesondere die Themen: Ort des Umgangs, Zeitraum des Umgangs, Übernachtung ja/nein, was passiert während des Umgangs etc. sein. Wir bieten Ihnen eine Möglichkeit diese, möglicherweise angstbesetzten, Themen zu relativieren und Ihre partnerschaftlich-zwischenmenschliche Beziehung erst einmal verarbeiten zu können.
    Wir bieten Ihnen an Ihren Umgang bei uns in der Einrichtung zu vollziehen. Dies hat den Vorteil, dass es sich hierbei um einen neutralen Ort handelt, genügend Spiel- und Beschäftigungsmaterialien vorhanden sind, der Zeitraum des Umgangs genau abgestimmt werden kann und ggf. Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Es handelt sich hierbei nicht um einen begleiteten Umgang, sondern um einen koordinierten Umgang zu dem bei Fragen oder Problemen auf Wunsch Ansprechpartner zur Verfügung stehen.
    Umgänge sind hierbei nur während unserer regulären Öffnungszeiten möglich (14 tägig auch samstags) und kostenfrei. Aus Koordinierungsgründen bedürfen sie aber einer Anmeldung. Wenn Sie sich weiter informieren möchten oder Interesse haben, melden Sie sich telefonisch unter 03672/314641. Ansprechpartner sind Herr Christian Otto und Frau Martha Görke.

     

    „FAMILIE LEBEN LERNEN“
    Ist Ihr Kind auch manchmal ein Ordnungsmuffel und will partout das Zimmer nicht aufräumen?
    Weiß Ihr Teenager alles besser?
    Glauben Sie uns, Sie sind mit solchen Gedanken nicht allein. Haben Sie den Wunsch, sich mit anderen Eltern über solche Situationen auszutauschen? Wir geben Ihnen die Möglichkeit, sich mit solchen und anderen Fragen der Erziehung auseinanderzusetzen. Sie werden sehen, dass es in der Erziehung kein Patentrezept, aber ganz viele Möglichkeiten und Wege gibt. In einer kleinen Gruppe von Eltern begleiten wir Sie, sich bei der Aufgabe der Erziehung als Elternteil sicherer zu fühlen. Gemeinsam wollen wir Sie in ihrer Erziehungs-, Beziehungs- und Alltagskompetenz durch die Aktivierung vorhandener Ressourcen, Kenntnisse und Fähigkeiten stärken. Dabei zielt das Programm auf eine Hilfe zur Selbsthilfe und bietet einen gemeinsamen Erfahrungsraum für alle interessierten Eltern und Kinder.
    Das Programm „Familie Leben Lernen“ findet wöchentlich im AWO Jugend- und Familienhaus statt. Die Treffen vollziehen sich im Wechsel von Elterngesprächskreisen und Eltern-Kind-Aktivitäten.

    Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um eine Anmeldung.

    Kontakt für Rückfragen und Anmeldung:

    • Ansprechpartnerin: Martha Görke
    • Tel.: 03672/314641
    • Mail: jugend-und-familienhaus@awo-rudolstadt.de
    •  

      KINDERGEBURTSTAGE
      Kindergeburtstag mal anders? Nach Vereinbarung gestalten wir für die Geburtstagskinder und ihre Gäste thematische Kindergeburtstage. Wie bieten hierzu themenbezogene, ausgeschmückte Räumlichkeiten sowie eine pädagogische Betreuung und Angebotsdurchführung.

      Unkostenbeitrag:

      • In der Woche 5€ pro Kind
      • Samstags 7€ pro Kind

      Unser Angebot:

      • • Kindergeburtstag ohne Thema
      • • Zirkusgeburtstag
      • • Piratengeburtstag
      • • Indianergeburtstag

       

      KREATIVANGEBOTE
      Nach dem Ansatz von Montessori "Hilf mir es selbst zu tun" können Kinder, Jugendliche, Familien und Bewohner des Stadtgebietes Schwarza in unserer Werkstatt mit den verschiedenen Materialien und Werkzeugen arbeiten und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Gerne arbeiten wir mit Schulklassen und Kindergartengruppen aus den Stadtteilen Schwarza, Alt-Schwarza und Volkstedt West zusammen. Eine Terminvereinbarung ist hierzu nötig.

      Wir bieten in unserer Werkstatt:

      • Arbeiten mit Naturmaterialien
      • Bearbeiten von Holz und naturbelassenen Material
      • Modellieren mit Lehm, Ton, Bearbeiten, Bearbeiten von Gasbetonsteinen
      • Schnitzarbeiten

      Unsere Tonwerkstatt ist für Jung und Alt jeden Donnerstag von 16.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Das Ausprobieren und experimentieren mit Ton macht Spaß und Laune, besonders in der Gruppe. Über die Arbeit mit dem Ton entstehen neue Kontakte und Gespräche.

       

      KRABBELGRUPPE

      "Erzähle mir und ich vergesse.
      Zeige mir und ich erinnere.
      Lass es mich tun und ich verstehe."
      -Konfuzius-

      In diesem Sinne treffen sich Familien mit ihren Babys und Kleinkindern ab dem 13.03.2014 jeden Donnerstag von 9:30 bis 11:00 Uhr in der Krabbelgruppe zum gemeinsamen Spiel und Erleben im neugestalteten Familienraum. Gemeinsam werden neue Spielideen ausprobiert und die Babys und Kleinkinder entdecken mit ihren Eltern die Umgebung und erfahren neue Sinneseindrücke. Darüber hinaus können die Babys und Kleinkinder erste Freundschaften bilden und die Eltern haben Zeit sich auszutauschen. Eingeladen sind alle Babys und Kleinkinder bis zu einem Alter von 18 Monaten mit ihren Eltern jeden Donnerstag von 9:30 bis 11:00 Uhr. Pro Termin und Familie wird ein Unkostenbeitrag von 0,50 Euro erhoben.

      Kontakt für Rückfragen und Anmeldung:

      • Ansprechpartnerin: Vivian Krelke
      • Tel.: 03672/314641
      • Mail: jugend-und-familienhaus@awo-rudolstadt.de
      •  

        SCHMUCKATELIER
        Alle neugieren Familien aufgepasst! Gemeinsam mit euch wollen wir kreativ sein und in geselliger Runde individuelle und einzigartige Schmuckstücke aus FIMO selbst herstellen.
        FIMO ist eine beliebte Modelliermasse für die ganze Familie, aus der sich im Handumdrehen Perlen für Ohrringe, Armbänder und Ketten herstellen lassen, die ein wahrer Hingucker sind.

        Interesse geweckt?

        Dann lade ich alle interessierten Familien mit ihren Kindern ab 8 Jahren ins Schmuckatelier ein, um gemeinsam in zusammenhängenden Workshops originelle und individuelle Schmuckstücke anzufertigen.

        Termine und Unkostenbeitrag entnehmen Sie bitte der Rubrik „Termine und Aktuelles“.

        Kontakt für Rückfragen und Anmeldung:

        • Ansprechpartnerin: Martha Görke
        • Tel.: 03672/314641
        • Mail: jugend-und-familienhaus@awo-rudolstadt.de
        •  

          FAMILIENFRÜHSTÜCK
          Das Frühstück ist ja bekanntlich nicht nur die Wichtigste, sondern auch die schönste Mahlzeit des Tages. Damit es noch schöner und geselliger wird, laden wir alle Interessierten recht herzlich einmal im Monat von 09:00-11:00 Uhr zu einem gesunden und leckeren Familienfrühstück ein. Hier finden Familien Zeit in einer gemütlichen Runde zusammen zu sitzen, sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

          Termine und Unkostenbeitrag entnehmen Sie bitte der Rubrik „Termine und Aktuelles“.

           

          THEMENABENDE
          Das AWO Jugend- und Familienhaus bietet in regelmäßigen Abständen Themenabende für alle Eltern, Großeltern und andere Interessierte an. Die Themen sind so vielfältig wie die Menschen auch und reichen von Erste Hilfe am Kind über Medienkompetenz hin zu kindlicher Entwicklung und Kindererziehung.

          Die Themenabende sind überwiegend kostenlos.
          Termine, Themen und ggf. Unkostenbeitrag entnehmen Sie bitte der Rubrik „Termine und Aktuelles“.

           

ANGEBOTE UND PROJEKTE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Offener Kinder- und Jugendbereich
Hier finden Kinder und Jugendliche Räume und Gestaltungsmöglichkeiten für ihre Freizeitgestaltung.
Sie haben die Möglichkeit Gesellschaftsspiele zu spielen, Musik zu hören, zu Kickern und Dart zu spielen. Oder man trifft sich mit Freunden und lässt zusammen die Seele baumeln.

Wer ein Problem hat, findet ein offenes Ohr. Die Mitarbeiter sind gut ausgebildete Sozialpädagogen und Partner, gerade wenn es um Ernsthaftes geht. Bei schwerwiegenden Problemen stehen sie als Berater und Vermittler vertrauensvoll zur Seite.

 

Mobile Jugendarbeit im Stadtgebiet
Wir sind Montags und Freitags 14:00 – 19.00 Uhr im Wohngebiet Schwarza, Alt-Schwarza und Volkstedt West für Jugendliche Ansprechpartner. Unter anderem sind wir auf dem Sportplatz BTZ und dem Skaterplatz Volkstedt anzutreffen.
Wir haben ein offenes Ohr für die Fragen und Probleme, unterstützen Jugendliche bei der Durchsetzung und Durchführung von jugendrelevanten Themen, Projekten und Angeboten im Stadtgebiet. Weiterhin organisieren wir Turniere, Freizeitfahren und Feste für Jugendliche.


Ansprechpartner: Vera Wuckel Tel. 0174 – 4 29 19 97 in Zusammenarbeit mit Dirk Sommer des Jugendhauses "Haus".


"Natur – Erlebnis – Ferien"
In den Sommer– und Winterferien, werden spannende und abwechslungsreiche Ferienfreizeiten angeboten, in denen es weniger um Konsum, sondern um Selbsterfahrung und Gruppenerlebnis geht.
So wird zum Beispiel selbst gekocht und am Lagerfeuer werden Geschichten erzählt.


Manege frei zum Mitmach-Zirkus
Habt ihr Lust auf das Probieren mit Zirkusmaterialien und auf Zirkusspiele? Dann kommt doch zu uns. Nach Terminvereinbarung führen wir mit Schulen und Kindergärten themenbezogene Projekttage durch. Unser Mitmachzirkus eignet sich gut zu Festen. Ansprechpartner ist Fr. Wuckel


RAPpresenta
Die Jugendkultur Hip-Hop zählt zu den am meisten verbreiteten Jugendkulturen weltweit. Sie ist geprägt durch die vier Elemente Graffiti, DJ’ing, Breakdance und MC’ing. Insbesondere das MC’ing, sprich der Rap, fungiert als Sprachrohr der Jugend. Gleichzeitig befördert es die Kreativität, die Ausdrucksfähigkeit und kann als Bewältigungsstrategie genutzt werden.

Das Angebot „RAPpresenta“ soll Jugendlichen eine Plattform bieten um ihre Jugendkultur, insbesondere spezifisch den Rap ausleben zu können. Im Angebot können Grundlagen des Sprechgesangs erlernt werden. Es gibt die Möglichkeit eigene Songs aufzunehmen und abzumischen und natürlich auch neue Songs zu kreieren. Die Teilnehmer treffen hier auf andere junge Künstler und können sich somit miteinander austauschen oder auch zusammenarbeiten.

Als offenes Angebot bedarf die Teilnahme keiner Voranmeldung und ist für Kinder ab 12 Jahren zugänglich. Das Angebot lebt von der Mitwirkung der Teilnehmer. Das heißt, es gibt keine strukturellen Vorgaben und die Teilnehmer selbst bestimmen, was im Angebot gemacht wird.

„RAPpresenta“ findet jeden Montag in der Zeit von 16-18 Uhr im AWO Jugend- und Familienhaus, Friedrich-Fröbel-Straße 7, 07407 Rudolstadt statt. Ansprechpartner ist Herr Christian Otto. Bei Fragen telefonisch erreichbar unter 03672/314641 oder per E-Mail über jugend-und-familienhaus@awo-rudolstadt.de


Open-Mic Session
Die Open-Mic Session findet einmal im Monat in der Zeit von 21-24 Uhr im AWO Jugend-und Familienhaus, Friedrich-Fröbel-Straße 7, 07407 Rudolstadt statt und stellt eine offene Bühne für Musiker und Künstler dar. Hierdurch sollen junge und talentierte Künstler aus der Umgebung die Möglichkeit bekommen vor Publikum aufzutreten und sich entsprechend in der Öffentlichkeit zu profilieren. Der Schwerpunkt wird hierbei auf dem Freestylerap (Improvisationskunst) liegen. Die Veranstaltung ist kostenlos und ab einem Alter von 14 Jahren (mit elterlicher Genehmigung) zugänglich.

Ebenso sollen auch Bands jeglichen Musikgenres die Möglichkeit bekommen unter Voranmeldung aufzutreten. Die Anmeldung muss mindestens 14 Tage vor der Veranstaltung beim Veranstalter eingehen. Die Termine werden über Flyer, Zeitung, Radio und Webpräsenz bekannt gegeben.

Kontakt für Rückfragen bzw. Bandanmeldung:

Ansprechpartner: Herr Christian Otto
Tel.: 03672/314641
Mail: jugend-und-familienhaus@awo-rudolstadt.de

„Geburtstag & Co. – Feiern, aber wo?“
Du bist schon wieder ein Jahr älter und hast keine Ahnung, wo du mit deinen Freunden deinen Ehrentag feiern kannst? Also wir hätten da eine Lösung parat.
Für private Feiern stellen wir unseren Beratungsraum und/oder unser Chillcafé für eine kleine Nutzungsgebühr zur Verfügung. Kleiner Nachteil dabei, ihr müsst selber aufräumen.
Wenn ihr nicht mehr als 60 Personen seid, über 18 Jahren seid (oder gerade 18 Jahre werdet) und unsere Vertragsbedingungen akzeptiert, ist die Nutzung kein Problem.
(Bei Personen unter 18 Jahren ist eine Nutzung nur möglich, wenn ein Erziehungsberechtigter an der Feierlichkeit teilnimmt.)
Wenn ihr weitere Infos wollt oder Interesse habt, meldet euch einfach telefonisch unter 03672/314641.

ANGEBOTE UND PROJEKTE ZUM LESEN

Lesecafé Fröbelstrasse
Im Lesecafé Fröbelstrasse können Dienstag und Freitag in der Zeit von 15.00–18.00 Uhr kostenlos Bücher ausgeliehen werden.
Zur Verfügung steht eine breite Auswahl von Belletristik, Kinderbüchern und Sachbüchern.

Lesekreis

Bücherwürmer
Die "Bücherwürmer" sind eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen,
die sich spielerisch mit Büchern und dem Lesen im Allgemeinen beschäftigen. So wurden beispielsweise "Die drei kleinen Schweinchen" zum Leben erweckt und in einer Aufführung vor Publikum präsentiert.

Alles auf zur Lesenacht
Die Lesenacht ist ein Projekt und Angebot für Grundschulklassen, sich unter einem bestimmten Thema mit Büchern zu beschäftigen, zu schmökern, bis die Augen zufallen und zwischen den Bücherregalen des Lesecafés zu übernachten.
Im Mittelpunkt dieser spannenden Nacht stehen also das Lesen, der Austausch über Bücher und ganz besonders das gemeinsame Erlebnis der Teilnehmer.

Postanschrift

AWO - Rudolstadt e. V.
Jugend und Familienhaus "Fröbelstrasse 7"
Friedrich-Fröbelstrasse 7
07407 Rudolstadt

Tel (0 36 72) 31 46 41
Fax (0 36 72) 31 46 42
E-Mail jugend-und-familienhaus@awo-rudolstadt.de

Ansprechpartner

  • Leiter – Christian Otto
  • Stellvertretende Leiterin – Martha Görke

Anfahrt

Größere Kartenansicht

 

Termine und Aktuelles

Herbstfest 27.09.2014
14:30 - 17:30 Uhr
Start und dann jeden Montag: „Fit Dank Baby“ für Babys ab 8 Monaten 06.10.2014
09:00 - 10:15 Uhr
Start und dann jeden Montag: „Fit Dank Baby“ für Babys ab 3 Monaten 06.10.2014
10:30 - 11:45 Uhr
Familiennachmittag: Herbstliche Bastelei 11.10.2014
15:00 - 18:00 Uhr
Herbstferienprogramm „Kanubau“ im Jugend- und Familienhaus (Anmeldung über Jugendzentrum „Haus“, Kontakt: 03672/343161 13.10.2014 – 17.10.2014
Familienfrühstück mit Marmeladenwettbewerb (Kleines Frühstück: 1,50€ /Großes Frühstück: 2,50€, Anmeldung erforderlich) 19.10.2014
09:00 - 11:00 Uhr
Themenabend „Erste Hilfe bei Baby- und Kleinkindunfällen“ (kostenfreie Teilnahme, Anmeldung erforderlich über AOK Plus 0365 5522184815, sandra.heine@plus.aok.de 23.10.2014
17:00 - 20:00 Uhr
Familiennachmittag: Halloween 25.10.2014
15:00 - 18:00 Uhr
Familiennachmittag: Buttern 08.11.2014
15:00 - 18:00 Uhr
Themenabend „Erste Hilfe bei Baby- und Kleinkindunfällen“ (kostenfreie Teilnahme, Anmeldung erforderlich über AOK Plus 0365 5522184815, sandra.heine@plus.aok.de 20.11.2014
17:00 - 20:00 Uhr
Familienfrühstück „Rund um`s Ei“ (Kleines Frühstück: 1,50€ /Großes Frühstück: 2,50€, Anmeldung erforderlich) 23.11.2014
09:00 - 11:00 Uhr
Familiennachmittag: Weihnachtsbastelei 29.11.2014
15:00 - 18:00 Uhr
Open-Mic 05.12.2014
21:00 - 00:00 Uhr
Wohngebietsweihnachtsfeier 13.12.2014
15:00 - 18:00 Uhr
   
   
   
aktuelles zum Herunterladen